Lin-Anwendungen

nach Jana Thann

 

LIN beruht auf dem Prinzip von Yin und Yang. Es ist bewusste Informationsübertragung um das Zuviel oder das Zuwenig auszugleichen und Harmonie herzustellen bzw. um innere Blockaden, negative Erfahrungen oder Belastendes aufzulösen.

 

Das bedeutet konkret, ...

 

... dass Krankmachendes und Gifte ausgeschieden werden und fehlende Informationen bewusst zugeführt werden.

 

... dass unerwünschte Gedanken, Emotionen, Muster, Prägungen, unbewusste Blockaden, usw. aufgelöst werden und die Entwicklung von Erwünschtem ermöglicht wird.

 

LIN-Anwendungen beinhalten auch eine Kombination aus schnellen Selbstheilungsmethoden, wie z.B. dem Hemisphären-Ausgleich (zum Auflösen von Heilungswiderständen). Diese können vom Klienten einfach erlernt werden und es wird ihm damit ein wirksames Instrument zur Selbsthilfe in die Hand gegeben.

Hinweis: Die Anwendungen beziehen sich ausschließlich auf den feinstofflichen Bereich des Klienten und sind immer als Ergänzung zur Schulmedizin gedacht.

Energiearbeit oder ähnliche gewerblich erlaubte Methoden haben keinesfalls die Absicht, die Schulmedizin zu ersetzen, sondern sie sinnvoll zu ergänzen.

Bei Krankheit oder anhaltenden Symptomen suchen Sie bitte sofort einen Arzt auf.

Energetiker stellen keine medizinischen Diagnosen.

Energetiker behindern medizinische Behandlungen nicht.