KAHI-Life-coaching

 

Der mediale Heiler Tom-Peter Rietdorf hat diese Methode entwickelt und verbindet dabei Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM),der indischen Marmalehre, der vedischen Chakrenlehre, der Quanten- und Matrix-Heilung, neuer Russischer Heiltechnologien und seine eigenen Erkenntnisse.

 

Ziel ist, dass du als Klient wieder in deine Einheit kommst - KAHI (hawaiianisch) = EINSSEIN.

 

Konkret bedeutet das …

… Auffinden und Lösen von Störungen im Astralkörper,

… Verbinden der feinstofflichen Körper, damit ins Stocken geratende Lösungsprozesse abgeschlossen werden können,

… Chakren wieder in ihren Rhythmus bringen, ausgleichen, harmonisieren und verbinden,

… Arbeiten mit Meridianen, Notfall-, Selbstheilungsaktivierungspunkten,

… Arbeiten mit Ahnenfeldern, Lösen von karmischen Verbindungen, Seelenverträgen, Aufheben von Flüchen,   

    Schwüren, Gelübden,

… Glaubenssätze und Wahrnehmungsmuster erkennen und auflösen,

… Arbeiten mit dem Seelenband,

… Informationsfelder im Immunsystem bereinigen.

 

Eine KAHI-Anwendung ist für dich deutlich spürbar. Ich berühre dich an bestimmten Punkten des Körpers (lt. TCM) mit sog. Schöpfungskontakten, die zwischen 20 Sekunden bis 3 Minuten dauern.

 

Hinweis: Die Anwendungen beziehen sich ausschließlich auf den feinstofflichen Bereich des Klienten und sind immer als Ergänzung zur Schulmedizin gedacht.

Energiearbeit oder ähnliche gewerblich erlaubte Methoden haben keinesfalls die Absicht, die Schulmedizin zu ersetzen, sondern sie sinnvoll zu ergänzen.

Bei Krankheit oder anhaltenden Symptomen suchen Sie bitte sofort einen Arzt auf.

Energetiker stellen keine medizinischen Diagnosen.

Energetiker behindern medizinische Behandlungen nicht.